Gastgeber suchen

Geoparkpfade lassen Erdgeschichte, Landschaft und Kultur im UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald lebendig werden.

Landschaft erleben, Erdgeschichte, Natur und Kultur entdecken, erlebnisreich wandern, mit dem Geopark-Ranger auf Tour gehen und darüber hinaus bestens informiert sein – das alles können Sie auf den hier vorgestellten Geoparkpfaden im UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

Seit 1960 ist die Region als Schutzgebiet mit dem Status "Naturpark" ausgezeichnet. Ein Naturpark bewahrt und entwickelt Natur und Landschaft mit und für die Menschen. Naturparke sind großräumige Landschaften, die überwiegend aus Landschafts- und Naturschutzgebieten bestehen. Sie eignen sich besonders für Erholung und Naturerleben und bieten den Besuchern spannende Naturerlebnisprogramme.

Im Jahr 2002 erhielt die Region zusätzlich den Status "Geopark". Geoparks sind Regionen mit einer einzigartigen Landschaft, besonderen Fossil- oder Mineralfundstellen oder bedeutenden geologischen Formationen. Die Kombination "Geo-Naturpark" spricht für die besondere Bedeutung und Schutzwürdigkeit unserer wertvollen Landschaft im Odenwald und an der Bergstraße. Unterstrichen wird das durch den Status "UNESCO Global Geopark", mit dem der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald im Jahr 2015 ausgezeichnet wurde.