Besuch der Quellkirche in Schöllenbach

Informationen zum Buchungszeitraum: ganzjährig
Ausflüge/Führungen
 - Evangelische Kirchengemeinde Beerfelden

01/04 © Evangelische Kirchengemeinde Beerfelden

 - Evangelische Kirchengemeinde Beerfelden

02/04 © Evangelische Kirchengemeinde Beerfelden

 - Evangelische Kirchengemeinde Beerfelden

03/04 © Evangelische Kirchengemeinde Beerfelden

 - Odenwald Tourismus GmbH

04/04 © Odenwald Tourismus GmbH

Dieses Kleinod im Dörfchen Schöllenbach in Oberzent wurde 1465 durch Schenk Philipp IV. von Erbach als Wallfahrtskirche im spätgotischen Stil erbaut. Die Kapelle bestand aus drei Schiffen und einem hohen Chorkreuzgewölbe. Von weit her kamen die Menschen, um dort Heilung zu suchen. 1515 stiftete Schenk Eberhart von Erbach den berühmten Schöllenbacher Altar, der 1601 nach Erbach geholt wurde. Nachdem die Kirche im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde, hat man 1782 ein Dach auf die verbliebenen  Mauern gesetzt. Alfred Graf zu Erbach-Fürstenau ließ die Kirche zwischen 1863 und 1865 neu gestalten. Marienfenster, Altarbild, Abendmahlschrank und Taufstein wurden geschaffen. Den Zugang zur Quelle hat man nach außen verlegt. Noch heute wird hier das Taufwasser für die Kinder aus Schöllenbach und die Nachkommen der Grafen geschöpft.

weiterlesenweniger

Kontakt

Adresse

Pfarrerin Claudia BorckObere Siegfriedstraße 164760 OberzentTel. +49 6276 912084kirche.hesseneck@gmx.de
t
zum Routenplaner
q
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode

Anfragen unter: Tel. +49 (0)6061 965970 / info@tourismus-odenwald.de

Service

Preise

Die Führung ist kostenlos, eine Spende für den Bauerhalt der Kirche ist erwünscht. 

Karte