Quellkirche Schöllenbach

Kirche
Quellkirche Schoellenbach - Odenwald Tourismus GmbH

01/03 von Quellkirche Schoellenbach © Odenwald Tourismus GmbH

Waschplatz - Odenwald Tourismus GmbH

02/03 von Waschplatz © Odenwald Tourismus GmbH

Quelle Schoellenbach - Odenwald Tourismus GmbH

03/03 von Quelle Schoellenbach © Odenwald Tourismus GmbH

Die Quellkirche in Hesseneck-Schöllenbach war einst ein bedeutender Wallfahrtsort. Zwei sehr ergiebige Quellen entspringen in der Kirche unter dem Altar.

Die Quellkirche wurde unter dem Erbacher Schenken Philipp IV. erbaut und im Jahre 1465 geweiht. Unter der südlichen Kirchhofsmauer tritt eine starke Quelle hervor, speist einen ehemaligen Waschplatz und ergießt sich in den nahen Euterbach. Die Quelle war der heiligen Ottilie geweiht, ihr Wasser wurde gegen Augen- und Frauenleiden genutzt. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich die Kirche zu einer vielbesuchten Marien-Wallfahrtsstätte. Zunehmender Verfall machte eine Umgestaltung im Jahre 1782 notwendig.

Der Schöllenbacher Flügelaltar aus dem Jahre 1515 gilt als ein besonders schönes spätgotisches Werk kirchlicher Kunst. Er wurde aufwändig restauriert und befindet sich heute in der Hubertuskapelle des Erbacher Schlosses.

 

weiterlesenweniger

Kontakt

Adresse

SchöllenbachObere Siegfriedstrasse 164760 Oberzent-SchöllenbachTel. +49 6276 912084kirche.hesseneck@gmx.de
t
zum Routenplaner
q
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Anfahrt

Hesselbacher Weg (Abzweig Eutersee)

Karte