UNESCO-Welterbe Grube Messel - Besucherzentrum

Infozentrum / Geotop
 - Odenwald Tourismus GmbH

01/11 - Schatzkammer © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

02/11 - Themenraum Vulkanismus © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

03/11 - Bistro © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

04/11 - Themenraum Landschaftsentwicklung © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

05/11 - Themenraum Maarvulkane © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

06/11 - Fossil eines Knochenbarsch © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

07/11 - Themenraum Evolution © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

08/11 - Schatzkammer © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

09/11 - Fossiles Urkrokodil © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

10/11 - Bohrkern Grube Messel © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

11/11 - Foyer mit Shop © Odenwald Tourismus GmbH

Im modernen Besucherzentrum des UNESCO Welterbes, zugleich nördliches Eingangstor des UNESCO Geoparks, erwartet Sie eine faszinierende und ungewöhnliche Ausstellung.

Im modernen Besucherzentrum, zugleich nördliches Geopark-Eingangstor, erwartet Sie eine faszinierende und ungewöhnliche Ausstellung. Die Preisgekrönte Gebäudearchitektur spiegelt die aufgestellte Schichtstruktur des Ölschiefers wider. Betonscheiben gliedern sowohl spannende Grube-Messel-Themen als auch deren Handlungszeit. Wer eine Eintrittskarte löst, durchschreitet somit gleichsam Zeiten und Themenwelten. Frei zugänglich sind das Foyer mit Shop und den Themenbereichen Welterbe und Industriegeschichte sowie das Bistro mit einladender Sonnenterrasse und Seerosenteich.

Nahezu alles, was der Besucher in der außergewöhnlichen Ausstellung entdeckt, sieht und erfährt, ist das Ergebnis langjähriger akribischer wissenschaftlicher Arbeit. Die hier zusammengetragenen Fragestellungen und Erkenntnisse sind kein althergebrachtes Wissen. Im Gegenteil: viele Antworten sind das Ergebnis der aktuellen Messel-Forschung.

Die Grube Messel gleicht einem Riesenpuzzle, an dem viele Menschen aus den unterschiedlichsten Wissens- und Fachbereichen arbeiten. Jede neue Erkenntnis ergänzt, vervollständigt oder verändert das Gesamtbild, das wir von jener Zeit und Welt vor 48 Millionen Jahren erhalten. Das Puzzle änder sich daher immer wieder und ist noch lange nicht fertig.

Die Triebfeder aller Bemühungen ist die Neugier der Forscher. Wird Neues entdeckt, entsteht Begeisterung. Diese nährt die Energie für das Nachhaken, Vertiefen, Durchhalten. Die Ausstellung im Besucherzentrum folgt den Erkundungsschritten, zeit die Methoden und Arbeitsweisen der Wissenschaftler anhand der vielfältigen und spannenden Theman rund um die Grube Messel. Auch Sie haben dieses Gespür! Lassen Sie sich anstecken! Auch Sie werden jene Begeisterung empfinden, die dieser faszinierende Ort auslöst.

weiterlesenweniger

Kontakt

Adresse

Roßdörferstraße 10864409 MesselTel. +49 6159 717590service@welterbe-grube-messel.dehttp://www.grube-messel.de/
t
zum Routenplaner
q

Ansprechpartner

Grube MesselRoßdörfer Str. 10864409 MesselTel. +49 6159 717590service@welterbe-grube-messel.dehttp://www.grube-messel.de
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Öffnungszeiten

Täglich 10 - 17 Uhr, Letzter Einlass 16 Uhr, 24. - 26. und 31. Dez. sowie 01. Januar geschlossen

Geeignet für

SchulklassenKinderGruppen

Preise

7,00 bis 10,00 €

Ermäßigung

Kinder unter 7 Jahren: kostenfrei

Familie (pro Person): 7,00 €

Ermäßigte: 8,00 €: Kinder zwischen 7 und 18 Jahren, Personen ab 63 Jahren, Menschen mit Behinderungen, Schüler und Studenten

Anfahrt

Kostenlose Parkmöglichkeiten für PKW und Busse vor Ort
ÖPNV: Haltestelle „Grube Messel Besucherzentrum“

Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze
Karte