Einhardsbasilika

Kirche
 -

01/05 - Die Einhardsbasilika

 -

02/05 - Die Einhardsbasilika

 -

03/05 - Die Einhardsbasilika

 -

04/05 - Die Einhardsbasilika

 -

05/05

Die Einhardsbasilika in Michelstadt-Steinbach aus dem Jahre 827 ist ein äußerst seltenes Beispiel karolingischer Baukunst in Deutschland. Ihr Baumeister Einhard war engster Vertrauter und Biograf Karls des Großen.

In der Basilika sollten die in Rom entwendeten Gebeine der Heiligen Petrus und Marcellinus beherbergt werden. Die Gebeine fühlten sich in Michelstadt jedoch „nicht wohl“. So zog Einhard mitsamt der Reliquien nach Seligenstadt, wo er eine neue Basilika errichten ließ. Im Laufe der Jahrhunderte diente die Einhardsbasilika als Gemeindekirche, beherbergte ein Kloster, ein Spital und war Grablege der Schenken zu Erbach.

In der Sakristei der Basilika ist heute eine kunstvoll illustrierte Ausstellung der Person Einhard gewidmet sowie der Heiligenverehrung in der Spätantike.

 

 

 

 

weiterlesenweniger

Kontakt

Adresse

SteinbachSchlossstraße 17 (Pfortenhaus)64720 MichelstadtTel. +49 6061 74610touristik@michelstadt.dehttp://www.michelstadt.de
t
zum Routenplaner
q
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Öffnungszeiten

Apr. bis Ende Okt.: Di. bis So. 10 Uhr - 17 Uhr
Nov. bis Ende Dez.: Di. bis So. 12 Uhr - 16 Uhr

 

Preise

1,00 bis 3,50 €
Karte