Gastgeber suchen

Bergfeste Dilsberg

Burg
 - Odenwald Tourismus GmbH

01/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

02/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

03/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

04/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

05/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

06/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

07/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

08/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

09/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

10/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

 - Odenwald Tourismus GmbH

11/11 - Odenwald Tourismus GmbH - Bergfeste Dilsberg

Die Bergfeste Dilsberg im Neckartal beeindruckt durch ihre Monumentalität. Lohnenswert sind der Ausblick vom Burgturm und die Besichtigung des Brunnenstollens.

Die Bergfeste Dilsberg ist eine imposante hochmittelalterliche Bergfeste östlich von Heidelberg, aus der sich der gesamte Ortsteil Dilsberg der Stadt Neckargemünd entwickelt hat. Von den Grafen von Lauffen um 1150 erbaut und seit 1310 im Besitz der Pfalzgrafen bei Rhein, erfüllte die heutige Burgruine lange Zeit eine bedeutende militärische und administrative Funktion. Das heute noch in seinen Grundzügen erhaltene Ensemble aus Burgfeste und mittelalterlicher Siedlung macht die besondere Bedeutung der Anlage aus.

Im Dreißigjährigen Krieg zählte die Bergfeste Dilsberg zu den am meisten umkämpften Festungsanlagen. 1622 wurde sie nach langer Belagerung besetzt. 1633 eroberten die Schweden die Festung zurück. Trotz Belagerung und Kampf wurde die Feste selbst nicht militärisch erobert und auch nicht zerstört. 1803 fiel beim Ende der Kurpfalz die Bergfeste Dilsberg mit dem dazugehörigen Ort an das Land Baden und diente diesem als Staatsgefängnis. 1822 wurde sie zum Abriss freigegeben.

Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich die Bergfeste Dilsberg allmählich zu einem Ziel für Touristen. Die kleine Festung wurde dafür umfangreich saniert und rekonstruiert. Der unterirdische, rund 80 Meter lange Brunnenstollen ist neben der Burgruine mit Aussichtsturm eine der sehenswerten Besonderheiten der Feste.

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Burghofweg 69151 Neckargemünd http://www.burg-dilsberg.de
t
zum Routenplaner

Ansprechpartner

Tourist-Info Neckargemünd Neckarstrasse 19-21 69151 Neckargemünd Tel. +49 6223 3553 Fax +49 6223 73784 info@tourismus-neckargemuend.de
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober: täglich 10 bis 17.30 Uhr

Montags geschlossen!

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen um 15 Uhr. Treffpunkt: Oberer Burghof

Montag Ruhetag

Preise

Erwachsene 2 €/Person, Kinder 1 €/Kind, Familien 5 €

Ermäßigung

Kinder bis 6 Jahre frei!

Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze
Busparkplätze
Karte