UNESCO Welterbe Kloster Lorsch

Museum / Kloster / Kirche
 -

01/04

 - Odenwald Tourismus GmbH

02/04 Lauresham © Odenwald Tourismus GmbH

 - Odenwald Tourismus GmbH

03/04 Fenster im Museumsdorf © Odenwald Tourismus GmbH

 -

04/04 Kleine Moenche und Gaense

Das Kloster Lorsch war ein bedeutendes Machtzentrum im Mittelalter. Es hatte großen Einfluss auf die Geschichte von Odenwald und Bergstraße.

Das Kloster Lorsch war eine Benedikterabtei in Lorsch im südhessischen Kreis Bergstraße in Deutschland. Es wurde 764 gegründet und war bis zum hohen Mittelalter ein Macht-, Geistes- und Kulturzentrum. 1232 kam das Kloster zum Erzstift Mainz und wurde 1461 an die Kurpfalz verpfändet, die das Kloster 1564 aufhob.

Zu sehen sind heute:

Königshalle (karolingisches Bauwerk mit Malereiresten aus verschiedenen Epochen): 1. März bis 31. Oktober täglich, außer montags, Kurzführungen jeweils zur vollen Stunde; 1. November bis 28. Februar an Wochenenden und Feiertagen, Kurzführungen jeweils zur vollen Stunde von 11 bis 16 Uhr. Klostergelände (eindrucksvoll neu gestalteter Klosterhügel mit Andeutung ehemaliger Gebäude, Rest der Klosterkirche
und der Klostermauer; Kräutergarten): Bis Einbruch der Dunkelheit frei zugänglich (bitte Parkordnung beachten!); Klosterführungen für Gruppen jederzeit nach Voranmeldung möglich; spezielle Kräutergartenführungen
möglich.

Schaudepot in der Zehntscheune (Depot für Bauskulptur und archäologische Funde): Führungen ab zwei Personen jeden 1. Sonntag im Monat um 11, 13 und 15 Uhr, ansonsten jederzeit mit Voranmeldung

Lauresham (experimentalarchäologisches Freilichtlabor, lebensechte Hausmodelle mit Ausstattungen, Werkstätten, Tieren): Mitte März bis Ende Oktober täglich außer montags, Besuch nur im Rahmen von
Führungen möglich, Führungen werktags 11, 13, 15 und 17 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen jeweils zur vollen Stunde von 10 bis 17 Uhr. Führungen für Gruppen nach Voranmeldung jederzeit
möglich. Thementage, Themenführungen, Vorführungen: siehe www.kloster-lorsch.de unter „Lauresham“ ı Museumspädagogik (Workshops für Jung und Alt rund um die Lebenswirklichkeit im Mittelalter):
reichhaltiges Angebot im Freien oder in unseren attraktiven Räumlichkeiten: siehe www.kloster-lorsch.de unter „Mittelalter zum Mitmachen“

weiterlesenweniger

Kontakt

Adresse

Nibelungenstr. 3264653 LorschTel. +49 6251 86220Fax +49 62 51 587140info@kloster-lorsch.dehttp://www.kloster-lorsch.de
t
zum Routenplaner
q
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Geeignet für

GruppenKinder

Anfahrt

Kostenlose Parkmöglichkeiten: Odenwaldallee, Karolingerplatz (Klosterstraße), Innenstadt
ÖPNV: Haltestelle „Bahnhof Lorsch“ (etwa 700 Meter Fußweg),
Bushaltestelle „Kaiser-Wilhelm-Platz“ (etwa 500 Meter Fußweg)

Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze
Busparkplätze
Karte