Klangsteinbruch

Spielplatz
 -

01/01 - Klangsteinbruch Laudenbach

Der Bayerische Odenwald ist vom roten Buntsandstein geprägt. Das Gestein wurde vor Ort abgebaut und wird bis heute als heimischer Rohstoff verbaut. Was aber soll mit den ehemaligen Steinbrüchen geschehen? In der Gemeinde Laudenbach hat man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der Buntsandstein sollte zum Klingen gebracht werden. So wurde der Steinbruch am Ortsrand von Laudenbach mit unterschiedlichen Klanginstallationen in einen Klangsteinbruch verwandelt. Kinder und Erwachsene können den dort aufgestellten Röhren, dem Summstein, Dendrophon oder Xylophon die unterschiedlichsten Töne entlocken und werden zu musikalischen Experimenten angeregt. Darüber hinaus ist der Ort zum Spielen, Toben oder für ein Picknick im Freien geeignet.

weiterlesenweniger

Kontakt
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Anfahrt

Vom Naturpark-Parkplatz an der Landstraße MIL3 (Odenwaldstraße) außerhalb von Laudenbach ist der Klangsteinbruch ausgeschildert und leicht zu erwandern.

Karte