Gersprenztal-Runde

Wandern
Stephanie Herbener -

01/12 Gersprenztal-Runde von Stephanie Herbener

Stephanie Herbener -

02/12 Gersprenztal-Runde von Stephanie Herbener

Odenwald Tourismus GmbH -

03/12 Beerfurther Schloesschen von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

04/12 Buchungs und Informationszentrum Reichelsheim Westlicher Odenwald von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

05/12 ev. Kirche von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

06/12 Odenwaelder Gaeulchen von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

07/12 Regionalmuseum Reichelsheim von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

08/12 Sarolta Kapelle von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

09/12 Schloss Reichenberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

10/12 Regionalmuseum Reichelsheim von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

11/12 Buchungs und Informationszentrum Reichelsheim Westlicher Odenwald von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

12/12 Odenwaelder Gaeulchen von Odenwald Tourismus GmbH

Anspruchsvolle Wanderung über 21 km von Reichelsheim nach Fränkisch-Crumbach und auf der anderen Seite des Gersprenztals wieder zurück. Die Tour punktet mit schönen Ausblicken.


uf dieser abwechslungsreichen Wanderung erfreuen wir uns an weitläufigen Aussichten und erholsamer Natur. Auch die Ortschaft Beerfurth wird durchquert. Ein kurzes Stück geht es durch den Wald zum „Beerfurther Schlösschen“. Hier erinnern allerdings nur noch wenige Mauerreste an die einstige Burg.



Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz aus folgen wir der Beschilderung R7 rechts in den Feldweg Richtung Norden. Auf der rechten Seite ist Schloss Reichenberg zu sehen. Über Wiesen und Felder geht es geradewegs weiter bis kurz nach dem Passieren des bewaldeten Hasenbuckels der Verbindungsweg R 7 V nach rechts ins Tal abzweigt. Dieser Verbindungsweg teilt den über 20 km langen R 7 in zwei kürzere Hälften. Wir wandern hier die südliche Hälfte mit 15 km Länge.



Nach Überquerung der B38 bei Beerfurth geht es bergauf. Im Wald treffen wir wieder auf den hauptweg mit der Markierung R 7 und wir folgen diesem bald am Waldrand entlang in südliche Richtung. Am Ende des Waldes biegen wir links ab und wandern ein Stück bergauf. Den Kitzestein (366 m) lassen wir links liegen, ebenso die Friedhofskapelle "Totenkirche" und durchqueren die Hutzwiese in offenem Grün.



Sobald wir die B47 überquert haben, nimmt der Wald uns auf. Am Beerfurther Schlösschen erreichen wir unseren höchsten Punkt mit 404 Höhenmetern. Von nun an geht es bergab bis Kirch-Beerfurth. Nach Passieren der B 38 und der Gersprenz kommen wir in Pfaffenbeerfurth an. Von hier sehen wir schon Schloss Reichenberg und unser Ausgangspunkt in Reichelsheim ist nicht mehr weit.



Markierungszeichen: R7

weiterlesenweniger

Anfahrt

Von Darmstadt kommend, ca. 31 km auf der B 38 bis Reichelsheim, dann rechts abbiegen in die Konrad-Adenauer-Allee Richtung Fränkisch Crumbach, bei der nächsten Gelegenheit wieder rechts abbiegen, Parkplatz nach ca. 20 m auf der linken Seite. Parken: Parkplatz an der Reichenberg Schule, Beerfurther Straße 24, 64385 Reichelsheim

Anfahrt (ÖPNV)

Von Darmstadt kommend mit der Odenwaldbahn RB 65 bis Michelstadt. Vom Bahnhof Michelstadt mit der Buslinie 30 bis Reichelsheim Haltestelle Schwimmbad. Von Weinheim kommend mit der Regionalbahn 654 bis Fürth/Odenwald. Ab Bahnhof Fürth mit der Buslinie 11 bis Reichelsheim Schwimmbad.
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Reichenberg Schule, Beerfurther Straße 24, 64385 Reichelsheim Schwierigkeit: sehr schwer Dauer: 3.9 h Länge: 14.8 km Höhenmeterdifferenz: 478 m Maximale Höhe: 393 m Minimale Höhe: 187 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...