Drei-Täler-Weg

Wandern
Kornelia Horn -

01/10 Dörnbach von Kornelia Horn

Kornelia Horn -

02/10 Watterbach von Kornelia Horn

 -

03/10

Kornelia Horn -

04/10 Herbstwald von Kornelia Horn

Kornelia Horn -

05/10 Bildstock von Kornelia Horn

Kornelia Horn -

06/10 Bildstock von Kornelia Horn

Kornelia Horn -

07/10 Madonna von Kornelia Horn

Kornelia Horn -

08/10 Wallfahrtskapelle St. Wendelinus von Kornelia Horn

Kornelia Horn -

09/10 Ottdorfszell von Kornelia Horn

Kornelia Horn -

10/10 Kapelle bei Ottorfszell von Kornelia Horn

Romantische, mittelschwere Waldwanderung über 18 km durch Ortschaften wie Watterbach, Dörnbach und Ottorfszell und verlassene Weiler.


Heute genießen Sie die Ruhe und atmen Waldluft. Ein knappes Drittel der Tour führt durch den Wald. Ansonsten folgen Sie dem Waldrand und lauschen dem Plätschern der verschiedenen Bäche: mal ist es der Gabelbach, mal der Dörnbach und auch der Wald-Bach.



Wegbeschreibung:

Vom Sportplatz aus gehen Sie zunächst oberhalb der Siegfriedstraße einen Kilometer in südwestlicher Richtung durch den Wald. An der Schelsklinge verlassen Sie den Wald und biegen rechts ab. Überqueren Sie die Straße 2311 und den Gabelbach. Am Waldrand halten Sie sich links. Bleiben Sie nun knappe 3 Kilometer am Waldrand und folgen dem Gabelbach flussaufwärts.Jetzt macht der Weg einen weiten Rechtsbogen um den Mühlschwang herum und trifft auf das Dörnbachtal. Behalten Sie den Dörnbach bis zum Weiler Dörnbach im Blick. Kurz vor Ortsende biegen Sie zwischen den beiden Wege-Kreuzen rechts in den Wald ein. Etwa 60 Höhenmeter wollen nun überwunden werden. Die Dörnbachshöhe selbst lassen Sie rechts liegen und wandern einen reichlichen Kilometer abwärts.



Nach Verlassen des Waldes geht es nun im offenen Talkessel auf Watterbach zu. Durchqueren Sie den Ort und tauchen Sie nach einem kurzen Anstieg auf der anderen Seite des Wald-Bach-Tals wieder in den Wald ein. Nun bleiben Sie ungefähr 3 Kilometer auf 300 Höhenmetern, die Sie erst kurz vor Ende des Waldes wieder verlassen. Rechts geht es auf Kirchzell zu. Der Sportplatz ist schon zu sehen. (Die Markierung führt weiter bis zur Ortsmitte von Kirchzell.)



Markierungszeichen: K4

weiterlesenweniger

Anfahrt

Von Darmstadt kommend B26 bis Dieburg, auf B 45 Richtung Michelstadt wechseln, in Bad König auf der B45 links einordnen Richtung Vielbrunn weiterfahren, nach ca. 8,5 km an der Kreuzung auf der Höhe rechts abbiegen, 4 km auf L3349 weiter fahren, links in die B47 einbiegen und 13 km bis Amorbach der B47 folgen, am Kreisel rechts in Debonstraße einbiegen und ca. 5 km Richtung Kirchzell fahren; den Ort durchqueren, am Ortsende links Richtung Ottorfszell abbiegen; der Sportplatz befindet sich auf der linken Seite. Parken: Parkplatz am Sportplatz, Hauptstraße, 63931 Kirchzell

Anfahrt (ÖPNV)

Bushaltestelle Kirchzell Kirche Information: Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB)
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Parkplatz am Sportplatz, Hauptstraße, 63931 Kirchzell Schwierigkeit: schwer Dauer: 5 h Länge: 17.9 km Höhenmeterdifferenz: 480 m Maximale Höhe: 392 m Minimale Höhe: 186 m

Parken am Einstieg

PKW-Parkplätze

Service

Rundweg

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...