Reichelsheim: Gersprenztal-Runde – Panoramatour bei Reichelsheim

Wandern
Buchungs- und Informationszentrum Reichelsheim -

01/01 Buchungs- und Informationszentrum Reichelsheim „Westlicher Odenwald“ von Buchungs- und...

Herrlicher Panoramarundweg durch überwiegend offene Landschaft mit wunderschönen Ausblicken an Streuobstwiesen, Feldern und Wäldern entlang.
Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel des Odenwaldklubs "Wanderbarer Odenwald".
Wegkennzeichen: R 7

Auf dieser abwechslungsreichen Wanderung erfreuen wir uns an weitläufigen Aussichten und erholsamer Natur. Auch die Ortschaften Fränkisch-Crumbach und Beerfurth werden durchquert. Ein kurzes Stück geht es durch den Wald zum „Beerfurther Schlösschen“. Hier erinnern allerdings nur noch wenige Mauerreste an die einstige Burg.

Sehenswertes:



  • Regionalmuseum in Reichelsheim

  • Schloss Reichenberg

  • Evangelische Kirche in Fränkisch Crumbach

  • Traditionelle Handwerksbetriebe in Beerfurth:

  • Drechselkunst und Accessoires Thomas Keßler

  • Lebkuchenbäckerei Baumann

  • Odenwälder Gäulschesmacher Harald Boos

  • Kelterei Krämer

  • Schokoladenfabrik Wilhelm Eberhard


Wegbeschreibung:
Vom Parkplatz aus folgen wir der Beschilderung R7 rechts in den Feldweg Richtung Norden. Auf der rechten Seite ist Schloss Reichenberg zu sehen. Über Wiesen und Felder geht es geradewegs weiter bis Fränkisch Crumbach. Die Ortsmitte durchschreiten wir auf der K75 – der Bahnhofstraße.

Am Hexenberg biegen wir links ab und lassen uns wieder aus dem Ort hinausführen. Die Nordseite von Fränkisch-Crumbach umwandern wir in einem Bogen über Feld und Flur. Nach Überquerung der B38 bei Stierbach folgen wir unserem Pfad in südliche Richtung. Oberhalb von Unter- und Ober-Gersprenz führt der Weg am Waldrand entlang. Am Ende des Waldes biegen wir links ab und wandern ein Stück bergauf. Den Kitzestein (366 m) lassen wir links liegen und durchziehen die Hutzwiese in offenem Grün.


Sobald wir die B47 überquert haben, nimmt der Wald uns auf. Am Beerfurther Schlösschen erreichen wir unseren höchsten Punkt mit 404 Höhenmetern. Von nun an geht es bergab bis Kirch-Beerfurth. Nach Passieren der B 38 und der Gersprenz   kommen wir in Pfaffenbeerfurth an. Von hier sehen wir schon Schloss Reichenberg und unser Ausgangspunkt in Reichelsheim ist nicht mehr weit.


Dieser Weg kann auch in der entgegengesetzten Richtung erwandert werden.


- Wir danken dem Odenwaldklub e.V. für die Konzipierung dieses Wanderweges. -

weiterlesenweniger

Anfahrt

Von Darmstadt kommend, ca. 31 km auf der B 38 bis Reichelsheim, dann rechts abbiegen in die Konrad-Adenauer-Allee Richtung Fränkisch Crumbach, bei der nächsten Gelegenheit wieder rechts abbiegen, Parkplatz nach ca. 20 m auf der linken Seite. Parken: Parkplatz an der Reichenberg Schule, Beerfurther Straße 24, 64385 Reichelsheim

Anfahrt (ÖPNV)

Von Darmstadt kommend mit der Odenwaldbahn RB 65 bis Michelstadt. Vom Bahnhof Michelstadt mit der Buslinie 30 bis Reichelsheim Haltestelle Schwimmbad. Von Weinheim kommend mit der Regionalbahn 654 bis Fürth/Odenwald. Ab Bahnhof Fürth mit der Buslinie 11 bis Reichelsheim Schwimmbad. Auskunft: Auskünfte erteilt die Mobilitätszentrale im Bahnhof Michelstadt (MOBIZ): Tel. 06061/97 99 88 oder der Rhein-Main-Verkehrsverbund : Tel. 01801 / 768 4636 (Festnetz 3,9 ct./min; Mobilfunk max. 42 ct./min.)
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Reichenberg Schule, Beerfurther Straße 24, 64385 Reichelsheim Schwierigkeit: sehr schwer Dauer: 6 h Länge: 20.5 km Höhenmeterdifferenz: 583 m Maximale Höhe: 393 m Minimale Höhe: 178 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...