Weg der Kristalle - Geologischer Themenweg auf dem Katzenbuckel

Wandern
Odenwald Tourismus GmbH -

01/12 Blick auf Waldbrunn von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

02/12 Geopark Infotafel von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

03/12 Kratersee von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

04/12 Steinbruchwand aus dem Jura von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

05/12 Skisprungschanze von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

06/12 Winterwald von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

07/12 Katzenbuckel von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

08/12 Ausblick vom Turm von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

09/12 Ausblick vom Turm von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

10/12 Ausblick vom Turm von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

11/12 Rodeln am Katzenbuckel von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

12/12 Am Katzenbuckel von Odenwald Tourismus GmbH

Der "Weg der Kristalle" führt entlang interessanter geologischer Punkte zum Aussichtsturm auf dem höchsten Berg des Odenwaldes. Der Blick über den Odenwald ist atemberaubend.


Die leichte Wanderung kann von Familien mit Kindern gut bewältigt werden und erschließt die geologischen Besonderheiten des einstigen Vulkans.



Wegbeschreibung:

Gleich vom Naturpark-Parkplatz lohnt sich ein Abstecher an den Steinbruch-See. Große Felsblöcke liegen im kristallklaren Wasser. Der Weg der Kristalle führt rechts am See vorbei. Es lohnt sich, die markierten Abstecher zu erkunden. Sie führen zu geologischen Besonderheiten. Beeindruckend ist auch die Sprungschanze mit dem heute verschwundenen "Gaffstein". Bald geht es bergauf an moosbewachsenen Basaltblöcken vorbei zum Aussichtsturm. Unterwegs erläutert eine Infotafel die botanischen Besonderheiten der Vulkankuppe. Nach dem Besteigen des Aussichtsturmes und dem Genießen der einmaligen Aussicht nimmt man für den Rückweg am besten den mit gelbem Kreuz markierten Weg, der direkt zur Turmschenke zurück führt.



Sicherheitsrichtlinien:

An den Felswänden sind die Absperrungen zu beachten. Es besteht Absturzgefahr.



Markierungszeichen: Gelbes L und gelbes Kreuz



Start:

weiterlesenweniger

Anfahrt

In Waldbrunn folgt man der touristischen Beschilderung "Katzenbuckel", die direkt zur Turmschenke am Fuße des Katzenbuckels führt. Unweit der Pension befindet sich der geräumige Naturpark-Parkplatz. Parken: Naturpark-Parkplatz "Turmschenke", Katzenbuckelstraße 28, 69429 Waldbrunn
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Parkplatz Katzenbuckel, Katzenbuckelstr. 28, 69429 Waldbrunn-Waldkatzenbach Schwierigkeit: sehr leicht Dauer: 0.8 h Länge: 2 km Höhenmeterdifferenz: 116 m Maximale Höhe: 633 m Minimale Höhe: 539 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...