Burg-Breuberg-Weg

Wandern
Odenwald Tourismus GmbH -

01/04 Burg Breuberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

02/04 Burg Breuberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

03/04 Burg Breuberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

04/04 Burg Breuberg von Odenwald Tourismus GmbH

Leichte 6,6 km lange Rundwanderung vorzugsweise durch den Wald; eine Steigung; Besichtigungsmöglichkeit der gewaltigen Burganlage, deren Anfänge auf das Jahr 1160 zurückgehen.


Vom Startpunkt aus verläuft der Weg durch den Wald zur Burganlage hinauf. Mächtig thront die Burg über dem Breuberger Land. Von hier oben haben wir eine weite Aussicht über das Mümlingtal. Der Museumsbesuch und die Teilnahme an einer Burgführung sind wahre Highlights auf dieser Tour. Die Steinbrücke (vormals Zugbrücke) über dem Burggraben führt uns in das Burggelände. In der Vorburg treffen wir auf verschiedene Gebäude aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auch ein 85 Meter tiefer Brunnen ist zu bestaunen. Im inneren Burghof steht das älteste Bauwerk: der von weithin sichtbare Bergfried (30 m hoch). Er lädt geradezu zur Besteigung ein. Als Lohn erhalten wir einen Eindruck von der Größe der Burganlage und einen wunderbaren Panoramablick über die ehemalige Herrschaft Breuberg und weit darüber hinaus (Taunus, Spessart, Neunkircher Höhe).



Nach Besichtigung der Burg folgen wir wieder unserem Rundweg und genießen die frische Waldluft. Selbstverständlich kann man die Burg auch am Ende der Wanderung besichtigen.



Wegbeschreibung:

Wir starten unsere Wanderung am Naturwanderparkplatz Gustavsruhe unterhalb der Burg. Zunächst geht es zügig bergan, bis wir auf dem Breuberg angekommen sind. Wir folgen dem Verlauf des Weges am Burggraben entlang, bis wir die Burg einmal fast umrundet haben. Dann biegen wir links ab, gehen wieder bergabwärts und streifen die Gustavsruhe. Nun halten wir uns rechts, ein kurzes Stück über Wiesen und am Waldrand entlang. Um die Schwedenschanze herum geht es wieder durch den Wald.



Ein leichter Anstieg bringt uns zum Scheuerberg. Wo der Hauptwanderweg mit dem roten Andreaskreuz den 3er Rundweg (mit der gelben Markierung) kreuzt, biegen wir scharf links ab und gehen nun nach Süden. Den „Gipfel“ des 305 Meter hohen Scheuerbergs lassen wir links von uns liegen und halten uns weiter bergabwärts. Im äußersten südwestlichen Zipfel dieses Rundweges ändern wir den Kurs ostwärts und wenden uns wieder unserem Ausgangspunkt zu.



Markierungszeichen: S3

weiterlesenweniger

Anfahrt

Von Norden (z.B. Hanau oder Darmstadt) kommend die B45 Richtung Michelstadt bis Höchst/Odw. Stadtmitte befahren, an der Ampelkreuzung links in die K212 Richtung Neustadt und Aschaffenburg einbiegen. Nach ca. 4,5 km in Breuberg-Neustadt links in den Burgweg abbiegen. Nun auf diesem Weg bis zum Naturparkplatz Gustavsruhe den Berg hinauf fahren.

 

Von Süden (Eberbach) die B45 in nördlicher Richtung befahren. In Höchst/Odw. hinter dem zweiten Kreisel an der ersten Ampelkreuzung rechts in die B426 abbiegen, nach 2,7 km links abbiegen auf die K212, nach 38 m rechts abbiegen in die Erbacher Straße, nach 750 m links den Burgweg hoch fahren.

Parken: Parkplatz Gustavsruhe, Burgweg, 64747 Breuberg

Anfahrt (ÖPNV)

Mit der Odenwaldbahn von Frankfurt oder Darmstadt bis Bahnhof Höchst/Odw. Von Höchst weiter mit dem Bus Linie 20 bis Breuberg-Neustadt. Ab Haltestelle Neustadt-Markt oder Neustadt Fa. Metzeler zu Fuß zur Burg hoch. An Wochenenden verkehrt der Burgenbus, der Sie (auch vom Bahnhof Otzberg-Lengfeld) zur Burg Breuberg bringt. Auskunft: Auskünfte erteilt die Mobilitätszentrale im Bahnhof Michelstadt (MOBIZ): Tel. 06061/97 99 88 oder der Rhein-Main-Verkehrsverbund : Tel. 01801 / 768 4636 (Festnetz 3,9 ct./min; Mobilfunk max. 42 ct./min.)
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Parkplatz Gustavsruhe, Burgweg, 64747 Breuberg Schwierigkeit: sehr leicht Dauer: 2 h Länge: 6.7 km Höhenmeterdifferenz: 206 m Maximale Höhe: 300 m Minimale Höhe: 208 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...