Gastgeber suchen

Mountainbike-Rundstrecke Birkenau B1

Biken
 - Odenwald Tourismus GmbH

01/04 - Odenwald Tourismus GmbH - Schloss Birkenau

 - Odenwald Tourismus GmbH

02/04 - Odenwald Tourismus GmbH - Birkenau Sonnenuhr

 - Odenwald Tourismus GmbH

03/04 - Odenwald Tourismus GmbH - Ev. Kirche Birkenau

 - Odenwald Tourismus GmbH

04/04 - Odenwald Tourismus GmbH - Teufelsstein

Die 21 km Mountainbike-Rundtour verläuft stetig bergauf und bergab durch Wald und Wiesen, mit beeindruckenden Ausblicken in den Odenwald, das Weschnitztal und die Rheinebene.


Wegbeschreibung:

Die Route führt zunächst durch den alten Birkenauer Ortskern, am alten Rathaus und entlang der Weschnitz Richtung Spenglerswald. Auf gut zu fahrenden Waldwegen geht es bis zum Schubertstein. Am Ortsrand von Buchklingen wird der Wald verlassen und nach kurzem steilem Anstieg eröffnen sich wunderbare Ausblicke nach allen Richtungen.



Oberhalb von  Buchklingen wird die K 15 gequert und die Route führt auf schmalem Single Trail über den Steinkopf zum Schützenkreuz. Weiter geht es 1,5 km auf dem grünen Planweg (Asphalt). Mit einer Spitzkehre beginnt der Anstieg auf den Waldskopf, über teilweise schmale Waldwege, vorbei am Naturdenkmal Teufelstein (Block aus Biotitgranit) bis zum Gipfel (Höhe 538 m). Nach dem anstrengenden Anstieg folgt eine abwechslungsreiche und erholsame Abfahrt bis nach Löhrbach (Höhe 410m). Nach der Querung der L3408 beginnt der Anstieg auf den Götzenstein, ca. 600 m auf Asphalt dann auf landwirtschaftlichem Weg.



Der weitere Anstieg zum Götzenstein ist ein sportlich und fahrtechnisch anspruchsvoller Single Trail Der Götzenstein, eine Bergkuppe (Höhe 521 m) mit mächtigen Granitblöcken, die auf eine keltische oder germanische Kultstätte hindeuten (Naturdenkmal), bietet sich für eine Trinkpause an. Die Abfahrt vom Götzenstein erfordert wieder die volle Konzentration des Bikers. Anschließend wird die K 6 mit Blick nach Schnorrenbach und den östlichen Odenwald gequert.



Weiter geht es auf schmaleren Waldwegen in Richtung Kisselbusch, von dort steil hinab, dann auf dem Höhenrücken über dem Kallstädter Tal mit schönen Ausblicken entlang über den Reisacker bis zum Franzosenkreuz. Dort verlässt die Route den Wanderweg und führt auf einem schmalen Trail über dem Kallstädter Steinbruch durch schöne Eichen- und Buchenwälder nach Birkenau zurück.



Quelle: Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Parkplatz am Bahnhof Birkenau, Bahnhofstraße, 69488 Birkenau Schwierigkeit: sehr viel Dauer: 3 h Länge: 21.5 km Höhenmeterdifferenz: 799 m Maximale Höhe: 521 m Minimale Höhe: 136 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte