Radrunde im nördlichen Odenwald - RMV-Radtour 7 b

Radfahren
Odenwald Tourismus GmbH -

01/13 Veste Otzberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

02/13 Veste Otzberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

03/13 Lustgarten Bad Koenig von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

04/13 Kurpark Bad Koenig von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

05/13 Kurpark Bad Koenig von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

06/13 Veste Otzberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

07/13 Veste Otzberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

08/13 Villa Haselburg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

09/13 Villa Haselburg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

10/13 Veste Otzberg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

11/13 Kurpark Bad Koenig von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

12/13 Villa Haselburg von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

13/13 Lustgarten Bad Koenig von Odenwald Tourismus GmbH

Abwechslungsreiche Radtour im nördlichen Odenwald. Auf der ersten Hälfte ordentliche Steigungen, auf der zweiten Hälfte gemütlich durch das idyllische Mümlingtal.


Wegbeschreibung:

Vom Bahnhof in Bad König führt ein Radfahrstreifen linkerhand bequem ins Zentrum der Stadt. Von außen besichtigen sollte man dort das Alte und das Neue Schloss. Nach Verlassen der Stadt führt die Route zunächst über freies Feld und wenig später durch ein kleines Waldgebiet, in dem die Strecke ihren höchsten Punkt erreicht.



Jetzt fährt man abwärts nach Breitenbrunn. Nach einer kurzen Steigung führt die Route hinab nach Lützel-Wiebelsbach. Über Mühlhausen und Rai-Breitenbach erreicht man schließlich das Mümlingtal. Ab hier ist der Radweg identisch mit dem 3-Länder-Radweg. Der Mümling mit ihren Uferwiesen folgend, erreicht man Breuberg-Neustadt. Die RMV-Routen 7a und 7b verlaufen nun gemeinsam als Route 7 bis nach Mümling-Grumbach.



Der Bahnlinie folgend verläuft die Route nach Etzen-Gesäß, wo ein herrlicher Blick auf die Flusslandschaft des Naturschutzgebietes an der Mümling wartet. Nach weiteren zwei Kilometern wird der Ausgangsort Bad König wieder erreicht.

weiterlesenweniger

Anfahrt

Von Frankfurt kommend A3 bis zum AB-Kreuz Hanau, dort auf die B45.

Von Darmstadt kommend B 26 bis Dieburg, weiter auf der B45 Richtung Michelstadt, Abfahrt Bad König links abbiegen, erste Straße rechts „Am Bahndamm“, unter der Bahnunterführung durch, dann links in die „Werkstraße“ weiterfahren, am Parkplatz rechts vom Bahnhof Fahrzeug parken.

Parken: Parkplatz am Bahnhof Bad König, Bahnhofsplatz 1, 64732 Bad König

Anfahrt (ÖPNV)

Bahnhof Bad König (Odenwaldbahn) Auskünfte: www.rmv.de
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Bahnhof, Bahnhofsplatz 1, 64732 Bad König Schwierigkeit: sehr schwer Dauer: 3 h Länge: 29.6 km Höhenmeterdifferenz: 398 m Maximale Höhe: 371 m Minimale Höhe: 144 m Kondition: schwer

Parken am Einstieg

PKW-Parkplätze: 10

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...