Gastgeber suchen

Mountainbike-Rundstrecke Modautal Mo1

Biken
 - Odenwald Tourismus GmbH

01/02 - Odenwald Tourismus GmbH - Felsinformation bei Modautal

 -

02/02

Mountainbike-Rundstrecke in abwechslungsreicher Landschaft mit eindrucksvollen Ausblicken. Technisch relativ einfach (Wald- und Forstwege), doch die Höhenmeter erfordern Kondition.


Die Rundstrecke ist geprägt von einer abwechslungsreichen Landschaft mit eindrucksvollen Ausblicken. Technisch relativ einfach, da sie meist auf Forst- und Waldwegen verläuft, doch die zu bewältigenden Höhenmeter erfordern etwas Kondition.



Wegbeschreibung:

Die Rundstrecke Mo1 besteht aus zwei Runden und startet am Naturpark-Parkplatz am Ortseingang von Lützelbach, von Brandau kommend. Der erste Abschnitt führt zunächst auf einem Feldweg über eine Anhöhe in Richtung Brandau. Nach einer kurzen Abfahrt durch den Wald führt der Weg am Waldrand entlang, von einem schönen Wiesental begleitet. Er biegt dann links ab, führt weiter am Waldrand entlang und es eröffnet sich bald ein schöner Ausblick auf Brandau und den Felsberg. Der Weg führt nun durch den Hühnerwald bergauf, was den ersten Konditionstest beinhaltet. Auf der Zwischenhöhe führt die Strecke am Fuße des Gehrensteins in Richtung Neunkirchen. Es geht an einigen kleinen Bachläufen und einer schönen Waldwiese vorbei. Dann ist der Anstieg zum Kaiserturm, ein Aussichtsturm auf einer Höhe von 605 m, auf überwiegend naturnahen, teilweise felsigen Wegen, zu bewältigen.



Der Weg führt nun zunächst in Richtung Neunkirchen, dann biegt er auf dem Weinweg in Richtung Burgruine Rodenstein ab. Nach überqueren der L3399 biegt der Weg bald links ab. Es folgt dann eine flotte Abfahrt mit einigen Kurven, bevor es wieder bergauf zur Ortsmitte von Neunkirchen geht.



Neunkirchen hat einen schönen Dorfplatz, an den der Biergarten einer Gaststätte angrenzt. Eine weitere Gaststätte liegt wenige Meter entfernt, von der man einen großartigen Fernblick bis zum Taunus hat. Nebenan befindet sich eine sehenswerte Barock-Kirche. Von hier führt die Strecke bergab in Richtung Steinau zum Waldgebiet Steinkopf. An einer Schutzhütte im Wald geht es nach links in Richtung Lützelbach zum Ausgangspunkt. Hier laden zwei Gaststätten mit Biergarten und ein Café zur Einkehr ein.



Der nächste Abschnitt führt in Richtung Klein-Bieberau. Am Waldrand verläuft die Strecke nach rechts bergab auf überwiegend naturnahen Wegen ein längeres Stück durch abwechslungsreichen Mischwald. Beim Verlassen des Waldes bieten sich wieder schöne Ausblicke. Ein Wiesenweg rechts führt zum Hottenbacher Hof, wo eine beliebte Vesperstube mit Biergarten zur Einkehr einlädt. Danach führt der Weg ein Stück durch das Tal und dann zum nächsten Aufstieg durch das Waldgebiet Steinernfirst. Am Waldrand bietet sich ein toller Ausblick ins Johannisbachtal mit dem Ort Klein-Bieberau.



Von der Höhe aus geht es auf einem Feldweg bergab und auf kurzem Weg durch den Ort. Die Strecke führt nun auf einem Forstweg bergauf zum Bonin-Brünnchen, ein idyllischer Ort mit einem Bachlauf, einer Schutzhütte und Ruhebänken. Auf dem weiteren Anstieg führt der Weg dicht an einigen Felsformationen vorbei. Besonders ausgeprägt ist das Naturdenkmal Wildfrauhaus. Auf der Höhe am Waldrand angekommen, führt der Weg durch Lützelbach zum Ausgangspunkt.

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Naturpark-Parkplatz, Brandauer Straße, 64397 Modautal-Lützelbach Schwierigkeit: sehr viel Dauer: 4.5 h Länge: 26.3 km Höhenmeterdifferenz: 834 m Maximale Höhe: 597 m Minimale Höhe: 209 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte