Hessischer Radfernweg R4 - Odenwald-Querung von Babenhausen nach Hirschhorn

Radfahren
Odenwald Tourismus GmbH -

01/08 Unterwegs am Marbachstausee von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

02/08 Unterwegs am Marbachstausee von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

03/08 Schloss Erbach von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

04/08 Odenwald Therme Bad Koenig von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

05/08 Marktplatz Gross-Umstadt von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

06/08 Himbaechel Viadukt von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

07/08 Marbachstausee von Odenwald Tourismus GmbH

Odenwald Tourismus GmbH -

08/08 Einhardbasilika Michelstadt von Odenwald Tourismus GmbH

Auf dem R4 von Babenhausen nach Hirschhorn, auf verkehrsarmen Wegen 100 km quer durch den Odenwald zum Neckar, durch schöne Landschaften mit interessanten Sehenswürdigkeiten.

Der Hessische Radfernweg R4 "Vom Dornröschen zu den Nibelungen" führt von Bad Karlshafen an der Weser bis Hirschhorn am Neckar. Den Odenwald durchquert er dabei auf schönen Strecken von Nord nach Süd.

Wegbeschreibung:
Die Odenwald-Etappe auf dem Hessischen Radfernweg R4 startet man am Besten am Bahnhof Nieder-Rodau oder Babenhausen. Hinter Groß-Umstadt führt die Route dann hinauf in die Höhen des Odenwaldes. Schöne Aussichten sind der Lohn der Anstrengung.



Von Höchst geht es über etwa 40 Kilometer durch das Tal der Mümling über Bad König und Michelstadt nach Erbach. Es lohnen Abstecher zur Odenwald-Therme in Bad König, zum Fachwerk-Rathaus in Michelstadt und zum Gräflichen Schloss mit dem Deutschen Elfenbeinmuseum in Erbach. Von dort geht es weiter über die stillen, waldreichen Höhen des Beerfelder Landes bis ins romantische Flusstal des Neckars.



Die Burgenstadt Hirtschhorn bereitet einen schönen Empfang. Wer hier die Radreise fortsetzen möchte, kann nun auf dem Neckarradweg weiter in südlicher Richtung radeln.

weiterlesenweniger

Anfahrt

Über die B 26 in die Babenhausener Altstadt. Parken: z.B. Parkplatz an der Fahrstraße, 64832 Babenhausen

Anfahrt (ÖPNV)

Start: Bahnhof Rodgau/Nieder-Roden (aus Richtung Frankfurt) oder Bahnhof Babenhausen (Hessen) (aus Richtung Aschaffenburg) Ziel: Bahnhof Hirschhorn (Neckar) Informationen bei der Deutschen Bahn
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Babenhausen Altstadt, Sackgasse Ecke Gaylingsgasse, 64832 Babenhausen Schwierigkeit: sehr schwer Dauer: 25 h Länge: 100.5 km Höhenmeterdifferenz: 1244 m Maximale Höhe: 494 m Minimale Höhe: 124 m Kondition: sehr schwer

Service

Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...