Geopark-Kulturradweg "Bachgau III - Durch den Plumgau"

Radfahren
Petra Arnold -

01/02 Herbstlaub von Petra Arnold

 -

02/02 Beschilderung

Mit dem Fahrrad die Kulturlandschaft des westlichen Bachgaus südlich von Großostheim und Schaafheim entdecken. 11 interessante Schautafeln liegen am Weg. 

Auf dem Sandstein-Weg treffen Sie unter anderem den heiligen Nepomuk, als Brückenwärter, Sie sehen Tafeln zur Entstehung des Buntsandsteins wie auch der Weiterverarbeitung des Rohstoffes Sandstein. Entlang des Weges finden Sie außerdem vielfältig gestaltete Zaunpfosten. Über den Weinbau in Amorbach wird auf der Runde auch eingegangen.

Der ausgeschilderte Lehrpfad führt durch die Ortschaften Pflaumheim, Wenigumstadt und Mosbach sowie durch ausgedehnte und abwechslungsreiche Landschaftsräume. Auf Schautafeln werden die Zeugnisse der Kulturgeschichte und die Besonderheiten des Gebietes vorgestellt. Sie führen vorbei an einem frühmittelalterlichen Reihengrabenfeld und an neolithischen Grabhügel, die sowohl in der Antike als auch in der Neuzeit von Grabräubern geöffnet worden sind, und an den Überresten einer römischen Villa Rustica, die bei Bauarbeiten im Jahre 1939 der Flurgemarkung Hesselburg entdeckt wurde. Diese Jahrtausende alten archäologischen Funde und die in die Gebäude des 15. und 16. Jahrhunderts mit eingearbeiteten Fragmenten der Römerzeit vermitteln ein Lebhaftes Bild der Siedlungsentwicklung.

Hinweis auf eine Kultstätte der Römerzeit gibt auch die Laurentiuskirche, ein Kleinod in Renaissance und Barock, in deren Marienaltar ein vor Ort gefundener römischer Opferstein eingemauert wurde. Sie gehört mit dem alten Rathaus von Pflaumheim und der Annakapelle zu den kunsthistorisch interessanten Gebäuden in Pflaumheim, Mosbach und Wenigumstadt. Bildhauerarbeiten an den alten Häusern und dutzende Steindenkmäler erinnern an die Blütezeit und die weit verbreitete Berühmtheit des Pflaumenheimer Steinhauerhandwerks im 16. bis 18. Jahrhundert.

Erfahren Sie noch mehr über die traditionsreiche Geschichte der Bachgau, wie der Johanniterkirche und der Bachgaubahn und besuchen Sie den Landschaftsbild-prägenden Wartturm und genießen Sie einen einmaligen Blick über die gesamte Naturlandschaft.

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Kirche St. Luzia, Schulgasse 6 Schwierigkeit: leicht Dauer: 2 h Länge: 19.2 km Höhenmeterdifferenz: 243 m Maximale Höhe: 240 m Minimale Höhe: 140 m Kondition: leicht

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...