Pfingstkonzert Amorbach 2020 - Singender Barock – Blühende Klassik

01.06.2020  16:00 - 18:00 Uhr 
Musik / Sonstiges
 - Luxia Photography

01/02 Joshua Owen Mills © Luxia Photography

 - Ran Keren

02/02 Christoph Hauser © Ran Keren

Zum festlichen Konzert erklingen am Pfingstmontag in der Abteikirche Amorbach die Stimme des Tenor Joshua Owen Mills und die Barock-Orgel gespielt durch Christoph Hauser.

Am Pfingstmontag, dem 1. Juni, erklingt unter dem Motto „Singender Barock – Blühende Klassik“ das Konzert des international bekannten Tenors Joshua Owen Mills (London) sowie des Organisten Christoph Hauser (Fürstenfeld).

Gespielt werden Werke von Werke von Bach, Händel, Mozart u.a..

Im Mittelpunkt der Amorbacher Abteikonzerte 2020 steht die berühmte Orgel der Gebrüder Stumm aus dem Jahre 1782, eine der größten erhaltenen Barock-Orgeln Europas.

Im grandiosen Einklang mit der prachtvoll ausgestatteten Kirche krönt die weltberühmte Amorbacher Barock-Orgel das Gesamtkunstwerk. Die 1774 bis 1782 von den Gebrüdern Stumm aus Rhaunen-Sulzbach im Hunsrück erbaute Orgel ist das größte Instrument, das diese Werkstatt im Laufe ihres 200-jährigen Bestehens je verlassen hat. Deshalb war das Werk bereits am Ende des 18. Jahrhunderts ein Publikumsmagnet und eine der größten und klangprächtigsten Orgeln Europas. Sie verfügt heute über vier Manuale, Pedal und 5116 Pfeifen in 65 Registern und einem Glockenspiel.

weiterlesenweniger

Kontakt

Veranstaltungsort

Fürstliche Abteikirche

Schlossplatz 163916 AmorbachTel. +49 9373 200574Fax +49 9373 200585amorbach@odenwald.dehttp://www.tourismus-odenwald.de
t
zum Routenplaner
q

Veranstalter

Informationszentrum Bayerischer OdenwaldSchlossplatz 163916 AmorbachTel. +49 9373 200574Fax +49 9373 200585amorbach@tourismus-odenwald.dehttp://www.bayerischer-odenwald.de
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Geeignet für

Gruppen

Preise

Kategorie 1: 34,00 €

Kategorie 2: 28,50 €

Zahlungsarten

Bar
EC-Karte

Zielgruppen

Erwachsene
Senioren
Paare

Anfahrt

Amorbach ist gut über die Bundesstraße B47 und B469 an die Autobahnen und das Rhein-Main Gebiet angeschlossen. Auch mit der Bahn aus Miltenberg oder Seckach ist Amorbach gut zu erreichen.

Parkmöglichkeiten

Parkgebühren: keine
PKW-Parkplätze: 200
Busparkplätze: 5

Wir sprechen

 deutsch deutsch
Karte